36. Brugger literaturtage

18. bis 20. September 2020

Während drei Kulturtagen finden im und rund um das Salzhaus Lesungen und Podiumsgespräche statt. Dieses Jahr wird zum Thema «Hat Literatur ein Verfallsdatum?» diskutiert. Die spannendsten Begegnungen ereignen sich oft zwischen den Lesungen, wenn die Autorinnen und Autoren in lockerer Atmosphäre in ungezwungene Gespräche verwickelt werden. Zeitgleich bespielt die Kunstausstellung «Kupper, Salz und Zimmermann» diverse Räume in der Altstadt mit Verwebungen von Kunst und Literatur.



Wir freuen uns sehr, dass wir nach langer Vorbereitungszeit und vielen Unsicherheiten die Literaturtage mit dem entsprechenden Schutzkonzept gemäss den Bestimmungen des BAG durchführen können.


LiteraturProgramm

Autor*innen

Kunst und theater